English | Italian | Spanish | French | German

Gemeinwohl-Bilanzen von Einzelpersonen, Familien und Haushalte

    Bernhard Oberrauch
    By Bernhard Oberrauch
    Gemeinwohl-Bilanzen von Einzelpersonen, Familien und Haushalte

    Der Workshop Gemeinwohl-Bilanzen von Einzelpersonen, Familien und Haushalte am 30.08.2014 in Caprino Bergamasco war von ca.12 Teilnehmern besucht, welche als Vertreter aus den Bewegungen von Bilanci di Giustizia („Bilanzen für Gerechtigkeit“), economia solidale -RES, GAS- (Solidarische Ökonomie, Solidarische Einkaufsgruppen) und Banca Etica kamen. Angesichts dessen, dass Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum ausblieben, wurde der Workshop nur in italienischer Sprache durchgeführt.
    Wir haben die von mir vorbereitete Vorlage sowohl inhaltlich als auch in prinzipieller Hinsicht diskutiert, und schon erste Anregungen der anwesenden Personen eingearbeitet.
    Vereinbart wurde, dass die Matrix unter Mitarbeit aller Teilnehmer bis Ende September als Rohentwurf fertig gestellt wird und anschliessend im Oktober von allen getestet wird. Die Rückmeldungen werden dann bis zum nächsten Treffen am 22.11.2014 in Verona eingearbeitet.
    Die Gemeinwohl-Matrix für Einzelpersonen, Familien und Haushalte wird dann nicht nur das Logo der Gemeinwohlökonomie tragen, sondern auch jene der anderen teilnehmenden Bewegungen, und wird dann auch dementsprechend von diesen mitgetragen und verbreitet.
    Besonders der letzte Aspekt kann als großer Erfolg betrachtet werden, dass es gelungen ist, über ein gemeinsames Projekt die unterschiedlichen Bewegungen zusammen zu bringen, und gleichzeitig bewahren diese weiterhin ihre eigene Identität.
    Sobald diese Matrix fertig gestellt ist, wird sie auch in die deutsche Sprache übersetzt.

     

    Grundlagen sind
    Die alten Monatsbilanzen von Bilanci di Giustizia, welche individuell den Familien gezeigt haben, dass normalerweise ökologische, biologische und faire Produkte im Familienbudget ohne weiteres Platz haben und dass das Einsparungspotential bei den vielen kleinen Blödsinnen liegt. Diese  alten Monatsbilanzen könnten herunter geladen werden unter
    http://www.bilancidigiustizia.it/materiali-scaricabili-2

    Unter „Download“ kann das Handbuch und der GW-Bilanz-Rechner für die Unternehmen herunter geladen werden - www.economia-del-bene-comune.it

    Bernhard Oberrauch

    Anhang:
    Programm des einleitenden Workshops in Caprino Bergamasco war
    30.08.14 09:30
    kurze Vorstellung des Workshops vor den Teilnehmern des Jahrestreffens
    30.8.2014 10:00-12:30
    Einführung, Indikatoren A) LieferantInnen, B) GeldgeberInnen, C)  Situation Im Inneren und nahen Umfeld
    30.8.2014 14:00-18:00
    Indikatoren D) Von den Privatpersonen und Familien nach außen, im weiteren Umfeld, E) Gesellschaftlicher Anteil: was tue ich für eine veränderte Welt?, Abschluss und Strategie für die Anwendung und Verbreitung

    Abend: leicht+frei, lachen, …


    31.08.2014 09:30-12:30

    Präsentation

    Vorstellung der Ergebnisse des Workshops vor den Teilnehmern des Jahrestreffens

    Please help maintain SBW!

    We rely on your ETHICAL SHOPPING at our Marketplace and your DONATIONS via Paypal or via Satispay. See latest Donators.

    Via banktransfer to: Social Business World - Ethic Bank (Banca Etica) - Branch: Ancona (Italy) - IBAN: IT73B0501802600000011519097 - BIC/SWIFT: CCRTIT2T84A

    Consider supporting us now. Thank you!

    Embed this page

    To embed the content of this page on your website/blog, copy the following code and paste it in your website.
    Show embedded page in full layout